„Lucy fühlt sichendlich wieder wohl.”
„Lucy fühlt sichendlich wieder wohl.”

Leidet mein Hund unter Dermatitis?

Symptome an denen Sie erkennen können, ob Ihr Hund möglicherweise an Dermatitis leidet

Ähnlich wie Menschen können auch Hunde an sogenannter Dermatitis erkranken. Dabei handelt es sich um entzündliche Reaktionen der Haut. Neben häufigem Kratzen und Jucken wird Ihr Hund beispielsweise bei einer Dermatitis gegebenenfalls weitere Auffälligkeiten zeigen, die Sie genau beobachten sollten.

Die Ursachen eines gesteigerten Juckreiz bei Hunden sind oft sehr vielseitig. Neben dem Parasitenbefall durch Milben - der zum Teil ohne genaue Untersuchung für den Hundehalter nicht erkennbar ist - können auch Allergien (Umwelt, Futter), oder Infektionen durch Bakterien oder Pilze zugrunde liegen. Aber auch Störungen im hormonellen System können die Ursache sein. In jedem Fall sollte daher bei anhaltendem Juckreiz rasch ein Tierarzt konsultiert werden. Er kann mit einem schnellwirksamen aber kortisonfreien Mittel den Juckreiz hemmen und eine sichere Diagnose der Ursache stellen, um diese dann gezielt zu behandeln. Je detaillierter Sie Ihrem Tierarzt die genauen Symptome Ihres Hundes beschreiben können, umso präziser kann dieser seine Diagnose stellen und eine erfolgreiche Therapie mit Ihnen und Ihrem Hund beginnen.

Häufige Symptome für eine Dermatitis oder andere Hautproblemen Ihres Hundes sind:

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Hund bei Dermatitis oder anderen Hautproblemen therapieren lassen können.