„Luna und ich sind ein Team,auch bei Hautproblemen.”

Ohrinfektionen

Ohrinfektionen können verschiedene Ursachen haben: typisch sind Erreger wie Parasiten (Ohrmilben), Infektionen durch Bakterien oder Hefen, Allergien, Fremdkörper (z.B. Grannen), Zecken oder schlimmstenfalls Tumore. Ein enger Gehörgang, häufiges Schwimmen und aggressives Reinigen der Ohren begünstigen Entzündungen und Infektionen.

Besonders Rassen mit langen Hängeohren oder stark behaartem Gehörgang (und damit schlecht belüfteten Ohren) sind oft betroffen. Wenn Sie an Ihrem Hund Anzeichen (LINK ZU SYMPTOME?) einer Ohrinfektion bemerken, ist es wichtig, Ihren Tierarzt aufzusuchen. Ohrinfektionen sind für Ihren Hund nämlich nicht nur unangenehm und schmerzhaft, sie können unbehandelt sogar zu permanentem Hörverlust führen.

Mithilfe Ihrer Informationen und durch diagnostische Untersuchungen und Tests wird Ihr Tierarzt die genaue Ursache der Ohrinfektion Ihres Hundes ermitteln und eine entsprechende Behandlung empfehlen.

Behandlungsarten (bitte anklicken):